zurück Desktop Version

Finowkanal wieder durchgehend befahrbar

Nach den abgeschlossenen Baumaßnahmen an der Ragöser Schleuse ist der Finowkanal seit Ende Mai wieder durchgehend befahrbar. Bis zum 13. Oktober 2019 sind die überwiegend handbetriebenen Schleusen sowie die Hub- und Klappbrücken auf dem Finowkanal täglich für Sie in Betrieb genommen.

Genießen Sie bei einer Fahrt mit einem Boot, Kanu oder Floß die unberührte Natur auf dem fast 400 Jahre alten Finowkanal und beobachten Sie dabei u.a. Kraniche, Fischreiher, Eisvogel, Wildenten und Biber.

NEU: Ab sofort können Sie vom Finowkanal über das wiedereröffnete Teilstück des Werbellinkanals bis zum Werbellinsee schippern.

Informationen zu Schleusen /-zeiten, Anleger und Brücken finden Sie hier:

https://www.kag-finowkanal.de/wassertourismus/

Betriebsinformationen zum Abschnitt "Langer Trödel" (Liebenwalde bis Zerpenschleuse) finden Sie hier:

https://www.win-brandenburg.de/fileadmin/user_upload/WIN_Broschuere_Langer_Troedel_2019_FINAL.pdf

https://www.win-brandenburg.de/fileadmin/user_upload/2019_Langer_Troedel_Betriebsdaten.pdf

Ausleihstationen für Kanus, Boote und Flöße sowie verschiedene Fahrgastschifffahrten finden Sie hier:

http://www.barnimerland.de/de/wassertourismus/anbieter.html